Honorar

 

Für die Therapie und Beratung erlaube ich mir ein Honorar in der angegebenen Höhe zu berechnen:

   
 Einzelgespräche (Therapiegespräche)
70,- EUR                  (60 Minuten)
 auch Familien- und Paargespräche  
   
 Paartherapie mit 2 Therapeuten 120,- EUR                  (60 Minuten)
 gemeinsam mit Frau Kerstin Bahrfeck (HPP)  
 Einzelstunden in der Folge der Paartherapie 60,- EUR                   (60 Minuten)
   
 Energetische Sitzung "Statik und Massage" 30,- EUR                   (30 Minuten)
 Wirbelsäulenausrichtung und Beinlängenausgleich  
   
 Freie Trauerreden 300,- EUR
 inkl. zeremonielle Durchführung der Beerdigung  
 und Vorgesprächen  
   
Vorträge / Workshops / Seminare gemäß Einladung bzw. nach Vereinbarung
   

 

Das Honorar für längere Sitzungen (nach Absprache) erhöhen sich entsprechend anteilig.

 

Vereinbarte Termine können bis 24 Stunden vor dem Termin abgesagt oder verschoben werden, ohne dass ein Honorar fällig wird. Wird ein Termin ohne Absage nicht wahrgenommen, sind die Kosten im Umfang eines hälftigen Einzelgesprächs (abgerundet 30 EUR) zu entrichten.


Bezahlung

 

Ich bitte Sie, die einzelne Sitzung im Anschluss bar zu bezahlen.

 

Sie erhalten natürlich eine Quittung, sowie auf Wunsch eine Rechnung bzw. Sammelrechnung im Nachgang.

 

Über ein EC-Karten-Gerät verfüge ich leider nicht.

 

In Zusammenarbeit mit Unternehmen, Vereinen und Institutionen (auch für Vorträge etc.) erfolgt die Bezahlung nach entsprechender Vereinbarung.


Vorteile als Selbstzahler

  • Kurzfristige Terminvereinbarungen, zügiger Therapiebeginn möglich, somit keine langen Wartezeiten bei Burnout etc.
  • Akuthilfe in Krisen
  • keine ärztliche Überweisung erforderlich
  • Bei Abschluss einer Lebens- oder Berufsunfähigkeitsversicherung wird häufig eine Abfragen bei Ihrer Krankenkasse vorgenommen. Bei einer selbst bezahlten Therapie werden keine Daten an Ihre Krankenkasse weitergeleitet.
  • Ein Wechsel in eine private Krankenkasse wird somit ebenfalls nicht erschwert
  • keine unvorteilhaften Auskünfte in Ihrer Patientenakte bei anstehender Verbeamtung
  • Dauer der Therapie und Frequenz bestimmen Sie selbst
  • Therapiemethoden können frei gewählt werden

Krankenkasse / Erstattung / Finanzamt

 

Die gesetzlichen Krankenkassen rechnen nicht mit Heilpraktikern für Psychotherapie ab. Daher müssen Sie Ihre Therapie zunächst selbst bezahlen.

 

Mittlerweile sehen eine Reihe privater Krankenkassen und Zusatzversicherungen sowie die Beihilfe  für Beamten eine (zumindest teilweise) Erstattung der Kosten für ihre Versicherten vor. Dies hängt auch zum Teil von Ihrem Tarif ab.

 

Bitte informieren Sie sich vor Beginn der Therapie bei Ihrer Versicherung, zu welchem Anteil Kosten übernommen werden und wie sich die Erstattungsmodalitäten gestalten können.

 

Die Kosten können Sie je nach Summe und Einkommen im Rahmen der Einkommensteuererklärung steuerlich absetzen nach § 33 EStG (Außergewöhnliche Belastungen).


Soziales Honorar

 

In Form eines "Sozialen Honorars" gewähre ich in Einzelfällen Personen mit niedrigem Einkommen eine Ermäßigung auf das übliche Honorar. Sollte Ihnen die Zahlung des Honorars also nicht möglich sein, sprechen Sie mich bitte gerne an. 

Wenn Sie bequem in der Lage sind, ein höheres Honorar zu zahlen als genannt, ist dies zur leichteren Umsetzung des sozialen Honorars gerne möglich.


Hausbesuche

 

Die Anfahrt für Hausbesuche ist innerhalb von Holzwickede frei. Für Hausbesuche im Kreis Unna, in Dortmund-Sölde, Dortmund-Lichtendorf, Dortmund-Aplerbeck, Dortmund-Wickede, Dortmund-Asseln berechne ich zusätzlich zum Honorar pauschal 5,- EUR, außerhalb dieser Region kommen 1,- EUR pro Entfernungskilometer hinzu wegen der Anfahrtzeit. Für körperlich eingeschränkte Personen sind Sonderregelungen möglich.


Rechtliches

 

Das Honorar berechnet sich nach dem jeweiligen Zeitaufwand der Behandlung. Es liegen die aktuellen Tarife der Praxis vor. Nach §4 Nr. 14 UStG (Angehöriger der Heilberufe) sind meine Honorare für die Therapie von der Umsatzsteuer befreit. Das unverbindliche Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH) oder anderweitige Gebührenverzeichnisse finden keine Anwendung.

 

Nicht von der Umsatzsteuer befreite Leistungen wie Beratung und Coaching werden derzeit von mir nach §19 UStG (Besteuerung der Kleinunternehmer) ohne Berücksichtigung und Abführung der MwSt abgerechnet.

 

Die Leistungen beziehen sich auf eine Zeitstunde von 60 Minuten und Leistungserbringung in meiner Praxis.